Film in Karlsruhe

Film in Karlsruhe · 06. Dezember 2018
Die Schauburg und das Filmboard Karlsruhe haben es sich am Deutschen Kurzfilmtag nicht nehmen lassen, das diesjährige Motto "Stadt.Land.Fluss" aufzugreifen und ein spezielles Kurzfilmprogramm zusammen zu stellen. Epische Landschaften, urbane Städte und pitoresque Siedlungen: und dazwischen Menschen mit ihren Sorgen, Nöten, Hoffnungen und Wünschen.

Film in Karlsruhe · 06. Dezember 2018
Die größten Streits brechen immer wieder gerne am Küchentisch, im Restaurant oder in der Kneipe aus. Die besten Freunde werden hier zu Feinden, Familien zerbrechen und vermeintlich harmonische Rendezvous werden zum Fiasko. Mehr als Delikat geht es also zu in diesem Kurzfilmprogramm anlässlich des Deutschen Kurzfilmtags 2018 in der Schauburg, am Donnerstag, 20. Dezember, um 19 Uhr, präsentiert vom Filmboard Karlsruhe.

Film in Karlsruhe · 05. Dezember 2018
Ganze 200 Unternehmer, Freischaffende und Filminteressierte sind letzte Woche der Einladung der Karlsruher Filmproduktion NACONA zu ihrer Veranstaltung, den “Best of Cannes Lions 2018”, gefolgt. Unterstützt wurde der hochkarätige Event durch das Filmboard Karlsruhe als Medienpartner.

Film in Karlsruhe · 05. Dezember 2018
Was wäre Liebe ohne Erinnerung? Und was Leidenschaft ohne Erwiderung? Die Emotionen kochen hoch in diesem Kurzfilmprogramm, sei es auf einer Krankenhaustoilette, einem fremden Land oder in der traurigen Einsamkeit eines Puppenspielers, der von seiner Frau verlassen wurde. Um "Liebe und andere Laster" geht es in diesem Kurzfilmprogramm beim BIIF-Programm im Rahmen des Deutschen Kurzfilmtags 2018 in der Schauburg am Donnerstag, 20. Dezember, um 21 Uhr, präsentiert vom Filmboard Karlsruhe.

Film in Karlsruhe · 26. November 2018
9 to 5, prekär oder voll beschäftigt, 5-Tage-Woche, Rinderstall oder Cleanroom, Computer oder Bohrmaschine, Kopf- oder Handarbeit. Arbeitswelten der Zukunft – wie sehen sie aus? Das ist das Thema des Wissenschaftsjahres 2018. Ein Projektteam aus den Partnerstädten Karlsruhe und Halle war ein Jahr lang in ganz Deutschland unterwegs und hat einen Dokumentarfilm gedreht. Dieser läuft am 14. Dezember um 18 Uhr in der Karlsburg.

Film in Karlsruhe · 02. November 2018
die Projektidee "Kunst aus Koffern – auf den Spuren verfolgter Künstler" des Künstlers und Filmboard Karlsruhe-Mitglieds Markus Nieden konnte die Online-Community überzeugen und hat beim On Y Va-Wettbewerb des Deutsch-Französischen Instituts und der Robert Bosch-Stiftung genügend Stimmen erhalten. Daher kann es nun als eine von insgesamt sechs Ideenvorschlägen aus ganz Deutschland als einzige erfolgreiche Karlsruher Projektidee umgesetzt werden.

Film in Karlsruhe · 17. Oktober 2018
Der preisgekrönte Mystery-Kurzfilm „Jäger und Gejagte“ der Karlsruher Regisseurin Nadine Knobloch, der 2013 in den Rheinauen, im Hofgut Maxau und in Jockgrim gedreht wurde, ist nun auch auf dem neuen Streamingdienst WatchBack des US-Medienkonzerns NBCUniversal (NBCU) verfügbar. NBCU stellte die dazugehörige App Anfang Oktober 2018 in den USA vor. Die Hauptrollen in dem Film spielen Marie Nasemann, die in Karlsruhe am Badischen Staatstheater arbeitet, sowie der TV-Star Gregory B. Waldis.

Film in Karlsruhe · 17. Oktober 2018
Für manche ist es das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin", von der Kritik hochgelobt, bereits vielfach preisgekrönt und sogar international erfolgreich. Im Vorfeld der ARD Hörspieltage, die vom 7. bis 11. November in Karlsruhe stattfinden, lädt der SWR und Karlsruhes schönstes Kino „Die Schauburg“ zu einer langen Binge Watching-Nacht von "Babylon Berlin". Das Filmboard Karlsruhe verlost 10x2 Freikarten zu dieser spannenden Kinonacht.

Film in Karlsruhe · 15. Oktober 2018
Die NACONA Filmproduktion lädt am Donnerstag, 29. November, zu einem spannenden Abend mit den kreativsten Kampagnen, cleversten Kommunikationsstrategien und besten Werbefilmen ein, welche dieses Jahr beim Cannes Lions International Festival of Creativity – dem weltweit größten Branchentreff für Agenturen, Werbe- & Kommunikationsprofis – gekürt wurden.

Film in Karlsruhe · 04. Oktober 2018
Guatemala, Kamerun, Indien und Äthiopien – wieder einmal heißt es „Film ab“ für die Karlsruher Filmautoren Doris und Cord von Restorff. Am Mittwoch, 17. Oktober, um 15 Uhr, zeigen sie im Albert-Schweitzer-Saal, Reinhold-Frank-Str.48a am Mühlburger Tor, eine Auswahl ihrer erfolgreichen Reisefilme.

Mehr anzeigen