Film in Karlsruhe

Film in Karlsruhe · 13. Juli 2018
Fragen, die komplexer sind, als sie zunächst scheinen mögen. Auf der Suche nach einer Antwort führt uns der Dokumentarfilm "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?" in einen faszinierenden Mikrokosmos: unseren deutschen Wald.

Film in Karlsruhe · 10. Juli 2018
In dem Roadmovie "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück" ist der Star des Italowesterns Terence Hill als Easy Rider Thomas zu sehen, der die Einsamkeit der Wüste sucht. Mit seinem Film kommt er im August ins Schloss Gottesaue zur Filmvorführung.

Film in Karlsruhe · 09. Juli 2018
Am 27. Juli findet in der Kurbel das Internationale Festival des Fahrrad-Films statt.

Film in Karlsruhe · 04. Juli 2018
Am 20. Juli starten die Kinonächte im Schloss Gottesaue! Allabendlich versammeln sich viele gut gelaunte Menschen in den Sommerwochen beim Schloss Gottesaue, um auf der 24 Meter breiten und 10 Meter hohen Bildwand die Filmauswahl zu genießen. Die Kulisse des Schlosses Gottesaue lädt auch dieses Jahr wieder Besucher ein, um mit Familie und Freunden die lauen Sommerabende zu genießen.

Film in Karlsruhe · 04. Juli 2018
Ein Trailer zur Fantasy Trilogie "Magie der Schatten" entsteht unter anderem in Rheinmünster und wird hier auch von Karlsruher Schauspielerinnen unterstützt. Anlass ist die Veröffentlichung des dritten Bandes auf der Internationalen Buchmesse in Frankfurt im Oktober.

Film in Karlsruhe · 23. Juni 2018
In einem neuen Format stellt die HfG Karlsruhe erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen vor. Die Reihe startet am Montag, 25. Juni, um 19 Uhr mit Kerstin Polte und ihrem neuen Film "Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?". Polte ist Regisseurin, Drehbuchautorin und kreativer Kopf der Firma "Serienwerkes". Gerade wurde ihre Firma von der Bundesregierung als Kultur- und Kreativpilot Deutschlands ausgezeichnet.

Film in Karlsruhe · 13. Juni 2018
Welche stilistischen Innovationen und inhaltlichen Perspektiven zeigten sich in den Filme der 1968er? Das Filmexploratorium analysiert die 68er-Filme hinsichtlich ihrer kulturellen Nachhaltigkeit und unverminderten Aktualität.

Film in Karlsruhe · 13. Juni 2018
„Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später die Menschen aus“, soll Albert Einstein einst gesagt haben. Wenn das Physik-Genie in diesem Punkt Recht behalten sollte, müssen wir uns große Sorgen machen - fast schon ein Szenario für einen dystopischen Horrorstreifen. Der Schweizer Dokumentarfilmer Markus Imhoof geht dem Bienensterben auf den Grund und reist um die ganze Welt, um von artgerechter Haltung, industrieller Ausbeutung und absurden Alternativen zu berichten. In der...

Film in Karlsruhe · 06. Juni 2018
Ab dem 15. Juni 2018 dreht sich alles wieder um die schönste Nebensache der Welt: Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland treffen wieder die besten Spieler ihrer Zunft aufeinander und kämpfen um den begehrten Pokal. Die Fans fiebern bei horrenden Ticketpreisen zumeist von zu Hause aus mit und drücken ihren Schützlingen die Daumen. Statt die Spiele auf dem heimischen Sofa oder in verrauchten Kneipen zu schauen, bietet die Kurbel wieder an, die WM live und auf 60 Quadratmeter-Leinwand...
Film in Karlsruhe · 06. Juni 2018
Gleich drei Veranstaltungen in der Kinemathek werden in den kommenden Tagen von Gästen begleitet. In Zusammenarbeit mit dem ZKM anlässlich der Ausstellung DIA-LOGOS Ramon Llull & die Kunst des Kombinierens stellt die Kinemathek Karlsruhe am 6. und 9. Juni den koreanischen Film "Right Now, Wrong Then" vor. Im Anschluss an die Vorführung am 6.6. findet ein Gespräch mit der Projektleiterin der Ausstellung Bettina Korintenberg statt. In der Reihe "68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr"...

Mehr anzeigen