Filmbranche · 01. April 2020
Die Medien- und Filmgesellschaft des Landes Baden-Württemberg (MFG) beteiligt sich mit rund 550.000 Euro an einem Hilfsprogramm für die Film- und Medienbranche, das die Bundes- und Länderförderer gemeinsam entwickelt haben.

Film in Karlsruhe · 25. März 2020
Virtuelle Erlebnisreisen, kreative Social Media Challenges und kostenlose Live-Übertragungen aus Theatern: Die Kulturstadt Karlsruhe beweist auch in schweren Zeiten, dass sie die Auszeichnung "EUROPEAN CAPITAL OF SMART TOURISM" in den Bereichen Kulturelles Erbe und Kreativität zurecht verdient hat. Mit einer Fülle an digitalen und smarten Angeboten können sich Interessierte sicher von Zuhause aus an der einmaligen Kulturszene erfreuen.

Filmbranche · 19. März 2020
Um die Auswirkungen der Corona-Krise für die deutsche Film- und Kinowirtschaft abzumildern, hat das Präsidium der Filmförderungsanstalt am heutigen Donnerstag ein umfangreiches Maßnahmenpaket und die Bildung eines von der FFA, der BKM und den Länderförderern gemeinsam getragenen Hilfsfonds beschlossen.

Filmboard Karlsruhe · 18. März 2020
Aufgrund des Corona-Virus mussten die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe von Anfang April in den Herbst 2020 verschoben werden. Um die Zeit bis dahin dem Publikum ein wenig zu versüßen, wurde ein neues Online-Format entwickelt. "Kurzfilm vs Corona" veröffentlicht jeden Tag einen Kurzfilmbeitrag aus dem INDEPENDENT DAYS-Umfeld auf dem YouTube-Kanal des Filmboard Karlsruhe. Die ausgewählten Kurzfilme stammen hierbei aus dem Programm früherer Festivalausgaben.

Film in Karlsruhe · 18. März 2020
Im neuesten Tatort aus Ludwigshafen geht es für Lena Odenthal und Johanna Stern um einen Mord, der womöglich ein Anschlag war. Die gerade gestarteten Dreharbeiten zum "Tatort - Hetzjagd" (AT) wurden Corona-Virus bedingt am gestrigen Dienstag eingestellt.

Filmbranche · 17. März 2020
Der Corona-Virus hat uns alle fest im Griff und auch die vielen Arbeitskräfte der Kultur- und Kreativwirtschaft, so auch in der Filmwirtschaft, befinden sich in einer Notlage, da die meisten Aufträge weggebrochen sind. Welche Möglichkeiten es gibt, diese schwierige Zeit zu überstehen, möchte dieser Blogartikel beantworten.

Film in Karlsruhe · 11. März 2020
Nach dem großen Kinoerfolg über den Fluss Alb „Unsere Alb“, arbeiten Naturfilmer Marco Ruppert und sein Team bereits seit über einem Jahr an einer neuen Naturdokumentation. WildWestwegs heißt der neue Film und folgt dem Westweg 280 km durch den Schwarzwald von Pforzheim bis nach Basel.

Filmboard Karlsruhe · 25. Februar 2020
Bereits im dritten Jahr arbeiten bei dem Interreg-Projekt „Film am Oberrhein“ insgesamt 23 Partnerinstitutionen zusammen, um den Filmstandort in der südwestlichen Grenzregion zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz voran zu bringen. Insbesondere für die gegenseitige Vernetzung fand am 23. Februar 2020 in der Academie Lounge am Potsdamer Platz in Berlin bereits zum zweiten Mal der „Film am Oberrhein“-Empfang statt.

Filmbranche · 19. Februar 2020
Fast 120 Millionen verkaufte Tickets, ein Kinoumsatz von mehr als einer Milliarde Euro und abermals ein leichtes Wachstum bei Standorten, Spielstätten und Leinwänden: Die Kinobilanz 2019 der FFA zeigt, dass 2018 mit seinen schlechten Zahlen tatsächlich als Ausreißer zu betrachten ist.

Film in Karlsruhe · 11. Februar 2020
Das bewegte Bild ist ein wichtiger Motor für die kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunft Baden-Württembergs. Durch den stetigen Rückgang der Kinozahlen und die Zunahme von Streamingdiensten kommt den Filmfestivals eine immer größere Bedeutung und Rolle in der Filmlandschaft zu. Um die Position der Filmfestivals in Baden-Württemberg zu verbessern, wurde nun ein Festivalnetzwerk Baden-Württemberg gegründet.

Mehr anzeigen