Artikel mit dem Tag "Filmfestival"



dokKa findet vom 8. bis 12. Mai in Karlsruhe statt
Film in Karlsruhe · 08. Mai 2024
Das dokKa – Dokumentarfestival präsentiert vom 8. bis 12. Mai insgesamt 20 Dokumentarfilme und Hördokumentationen. Präsentiert werden die Arbeiten in der Kinemathek Karlsruhe und in der Schauburg. Dazu gibt es viele Gesprächsmöglichkeiten mit den Filmschaffenden und Künstlern sowie das AGDOK-Treffen. Das Programm ist zudem online verfügbar.

INDEPENDENT DAYS vergeben ihre Filmpreise
Filmboard Karlsruhe · 15. April 2024
Zwölf Filmpreise im Wert von 13.000 Euro wurden bei der AWARD GALA der INDEPENDENT DAYS|23. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe verliehen. Das Programm wurde sehr positiv aufgenommen und viele der angreisten Filmschaffenden zeigten sich begeistert von der hohen Qualität der Projektion und der familiären Atmosphäre des Filmfestivals. Höhepunkte waren die Deutschlandpremiere des neuen Uwe Boll-Streifens FIRST SHIFT und der Vortrag von Oscar-Preisträger Marcus Vetter.

AG Filmfestival mit Sitz im FFA-Verwaltungsrat
Filmbranche · 04. April 2024
Die AG Filmfestival soll einen Sitz im Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt (FFA) erhalten. Damit kann der AG Filmfestival über alle grundsätzlichen Fragen mitbeschließen, die zum Aufgabenbereich der FFA gehören, unter anderen über den Haushalt der FFA. Damit wird der immer größeren Relevanz von Filmfestivals für die Kinobranche Rechnung getragen.

INDEPENDENT DAYS: Erste Festival-Beiträge für Filmpreise nominiert
Filmboard Karlsruhe · 28. März 2024
13 Filmpreise im Wert von 13.000 Euro sind in diesem Jahr bei den INDEPENDENT DAYS|23. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe ausgelobt. Diese werden am Samstag, 13.04.2024, bei der AWARD GALA verliehen. Zudem werden auch zahlreiche Filmschaffende vor Ort sein, um ihre Filme persönlich dem Publikum vorzustellen.

Trotz ihres großen Erfolgs sind auch die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe chronisch unterfinanziert.
Filmbranche · 14. Dezember 2023
Die Filmfestivals in Deutschland, so auch die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe, leisten einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Grundversorgung, fördern den Diskurs und sozialen Zusammenhalt und stärken die Demokratie. Zudem wird die Attraktivität des Kinos gesteigert. Die AG Filmfestival erinnert nun die Ampel-Koalition an ihren Koalitionsvertrag, in welchem festgestellt wird, dass Kinos und Festivals das nationale Filmerbe verlässlich fördern und bewahren.

PRIDE PICTURES Queer Film Festival findet zum 30. Mal statt
Film in Karlsruhe · 18. Oktober 2023
Die PRIDE PICTURES feiern dieses Jahr 30. Jubiläum und das wird natürlich gebührend gefeiert. Das Festival zeigt vom 21. bis 29. Oktober 2023 in der Kinemathek und erstmals auch in der SCHAUBURG zwölf aktuelle Spielfilme, zwei Publikumswunsch-Filme und drei Kurzfilmprogramme.

Eine Reise in die Welt des Großformats: das 17. Todd-AO 70mm Filmfestival
Film in Karlsruhe · 04. Oktober 2023
Das Todd-AO 70mm Filmfestival verspricht ein Wochenende voller Filmzauber und visueller Wunder. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, vom 6. bis 8. Oktober 2023 in der Schauburg Meisterwerke auf der großen Leinwand zu erleben und die Faszination des 70mm-Formats zu entdecken.

Das Ngalabi Short Film Festival zeigte auch Kurzfilme aus Deutschland
Filmboard Karlsruhe · 20. September 2023
Vom 1. bis 3. September 2023 konnten Filmfans in Uganda bei der siebten Ausgabe des Ngalabi Short Film Festivals ein außergewöhnliches Filmerlebnis genießen. Gezeigt wurden neben vielen afrikanischen Beiträgen auch vom Filmboard Karlsruhe kuratierte deutsche Kurzfilme, die auch schon auf den INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe zu sehen waren.

Wie kommt ein Film ins Kino?
Filmfrage der Woche · 31. Juli 2023
Über 500 Spielfilme sind jährlich in deutschen Kinos zu sehen. Doch bis ein Film im Kino erscheint, hat er meist einen langen Weg hinter sich: Von der Idee, übers Drehbuch, danach die Dreharbeiten bis hin zur Postproduktion. Doch noch hat kaum jemand den fertigen Film gesehen. Die Lösung des Problems: Der Film muss im Kino gezeigt werden. Aber wie kommt der Film ins Kino? Dieser Frage gehen wir in der heutigen Filmfrage der Woche nach.

AG FILMFESTIVAL kritisiert Berlinale-Kürzungen der BKM als falsches Signal!
Filmbranche · 19. Juli 2023
Die Streichung von Fördergeldern bei der Berlinale sieht die AG FILMFESTIVAL als erschreckendes Zeichen und befürchtet einen förderpolitischen Abwärtstrend, der insbesondere die kleineren Festivals sehr stark gefährden wird. Die AG fordert daher, die Filmfestivals verlässlich zu fördern und hierbei auch viele bisher nicht oder kaum geförderte Filmfestivals entsprechend zu unterstützen.

Mehr anzeigen